Heck & Becker GmbH & Co. KG ist auch dieses Jahr wieder für interessierte Schüler und Eltern auf der Ausbildungs- und Studienmesse in der Hinterlandhalle in Dautphetal präsent.

Das ist die perfekte Gelegenheit unser Unternehmen und unsere Auszubildenden näher kennen zu lernen.

Wir stehen für Fragen und nette Gespräche an Stand 7 für Sie bereit.

 

Wann?

03.03.2017 von 8:30 Uhr – 14:00 Uhr

04.03.2017 von 9:30 Uhr – 14:00 Uhr

 

Einen Einblick in unser Unternehmen und unsere Ausbildung finden Sie in diesem Video:

Heck&Becker ist auch 2016 für ihre Kunden, Partner und interessierten Besucher auf der EUROGUSS in Nürnberg, Europas größten Veranstaltung zur kompletten Wertschöpfungskette Druckguss an einem Ort, präsent.

Das ist die perfekte Gelegenheit für unsere Kunden mit uns in Kontakt zu treten und sich direkt im gemeinsamen Gespräch über unsere aktuellen Entwicklungen, neuen Produkte und innovativen Systeme auszutauschen.

Unsere Mitarbeiter stehen persönlich vom 12. - 14. Januar 2016 in Halle 7 / Stand 556 auf dem Gelände der Nürnberger Messe für ein Gespräch bereit.

Schulung Defi 6.5.2013

Pro Jahr sterben etwa 400.000 Menschen in Deutschland an Herz-Kreislauf-Erkrankungen - ein Drittel davon könnte durch rechtzeitige Defibrillation gerettet werden.

In enger Kooperation mit dem AED-Projekt "Im Kampf gegen den plötzlichen Herztod" hat die Fa. Heck + Becker nunmehr eines der modernsten AED-Geräte im Unternehmen zentral installiert, um im Notfall Leben retten zu können, lange bevor der Rettungswagen eintrifft.

In einer einführenden Schulung durch den Verein AED-Projekt wurden die Ersthelfer im Unternehmen intensiv in der Bedienung des Gerätes geschult.

Weitere Informationen zum Thema Defibrillation finden Sie u.a. auf der Webseite des AED-Projektes unter http://www.aed-projekt.com

Auch im Jahr 2014 werden konsequent Energiesparmaßnahmen umgesetzt und somit ein Beitrag zur Reduzierung des CO²-Ausstoßes erbracht.

Die Druckluftversorgung wird zentralisiert und aus einem Container („Airbox“) erfolgen. In diesem Container sind alle erforderlichen Aggregate zur Filterung, Wasserabscheidung und Wärmerückgewinnung (WRG) enthalten. Die WRG soll vorrangig und ganzjährig den Hochdruckreiniger mit vorerwärmtem Wasser versorgen und nachrangig die Überschusswärme an das Heizsystem in Form einer Rücklauftemperaturanhebung einspeisen.

In den Produktionsbereichen einschließlich des Druckguss-Technologie-Center werden die ineffizienten HQL-Leuchten durch Hallenspiegelleuchten mit Induktionsleuchtmittel ersetzt. Diese Technik ist im Vergleich zu modernen LED-Lampen im Fertigungsbereich deutlich robuster.

Durch die Maßnahmen soll der Energieverbrauch um ca. 25 % sinken und somit werden rechnerisch ca. 240 to CO² pro Jahr eingespart. Die Einsparungen werden durch ein modernes Meßwerterfassungssystem erfasst und regelmäßig überprüft.