Aktuelles

EUROGUSS 2022: Heck & Becker GmbH & Co KG und Hanomag Lohnhärterei Gruppe präsentieren einbaufertiges Prototypenbauteil für neuen Mercedes EQS

 

Auf der EUROGUSS, die vom 08. bis 10.06.2022 in Nürnberg stattfindet, präsentieren die Heck & Becker GmbH & Co. KG und die Hanomag Lohnhärterei Gruppe die A-Säule für den neuen Mercedes EQS.

In Halle 7 am Stand 556 können sich interessierte Fachbesucher über die gesamte innovative Prototypen-Fertigungskette vom Gussteil bis zum einbaufähigen Fertigteil für den vollelektrischen EQS informieren.

Hier geht es zum Vorabbericht

A-Säule Mercedes EQS

A-Säule Mercedes EQS

Heck & Becker schafft Restrukturierung in Rekordzeit

Der im Oktober 2020 begonnene Restrukturierungsprozess wurde erfolgreich abgeschlossen und das Verfahren aufgehoben.

Pressemitteilung

Artikel Hinterländer Anzeiger

Café Beruf in der Berufsschule Biedenkopf

Auch in diesem Jahr waren wir beim Café Beruf, in der Berufsschule Biedenkopf, mit einem kleinen Stand vertreten. Zusammen mit zwei unserer Auszubildenden konnten auch dieses Mal wieder ein paar gute und interessante Gespräche mit Eltern und Schülern geführt werden.

 

Heck + Becker auf der EUROGUSS 2020 in Nürnberg

Heck + Becker war auch 2020 für Kunden, Partner und interessierte Besucher auf der EUROGUSS in Nürnberg, Europas größten Veranstaltung zur kompletten Wertschöpfungskette Druckguss an einem Ort, präsent. Sehr interessante Gespräche haben zu einer erfolgreichen Messe beigetragen. Weiter unten finden Sie einige Impressionen.

Wir würden uns freuen, Sie auch 2022 auf unserem Messestand willkommen zu heißen!

Kooperationen mit anderen Firmen sind uns wichtig.

Deshalb sind wir dankbar, dass die Firma HANSA-Flex nur wenige Meter von unserem Standort entfernt eine Filiale besitzt, die stets für uns beratend zur Seite steht.

Die Komplexität an unseren Formen wird in dem unten markierten Artikel verdeutlicht. Die Verrohrung der Druckgussformen spielt dabei eine große Rolle. Dank der engen Zusammenarbeit mit HANSA-Flex ist es uns möglich, meist direkt auf die neuen Situationen zu reagieren.

Den vollständigen Bericht finden Sie hier:  Download PDF