Seit über 7 Jahrzenten...

Vom regionalen zum internationalen Familienunternehmen.

1936 Ludwig Heck und Jakob Becker gründen die Modellfabrik Dautphe. Mit 8 Mitarbeitern spezialisieren sie sich auf Werkstatteinrichtungen und Reparaturarbeiten für die heimische Ofen-, Herd- sowie die Wallauer Modell- und Maschinenfabriken.
1940 Der Betrieb wird umfirmiert in Modellfabrik Heck+Becker KG.
1957 Ludwig Heck stirbt. Der 2. Geschäftsführer Jakob Becker übernimmt die alleinige Führung.
1982 Dieter Becker wird Geschäftsführer und Chef von 170 Mitarbeitern.
1986 Die Gesellschaftsform wird in Heck+Becker GmbH & Co. KG geändert.
1990 Der geniale Coup: Heck+Becker GmbH & Co. KG erprobt mit einer 2500 Tonnen-Gießanlage als weltweit erster Formenbauer die gefertigten Formen.
1999 Martin Baumann übernimmt die Leitung eines mittlerweile weltweit bekannten und sehr erfolgreichen Familienunternehmens.
2009 Das Leistungsspektrum wird durch Einrichtung eines Druckguss-Technologie-Centers wesentlich erweitert.
2016 Heck+Becker, ein international agierendes Familienunternehmen, feiert 80-jähriges Firmenjubiläum.

 

Impressionen